Angesichts einer Fülle von aus dem Boden schießenden Angeboten für Wanderer verlieren diese zunehmend den Überblick. Mit seiner Qualitätsinitiative „Wanderbares Deutschland“ gibt der Deutsche Wanderverband (DWV) hier Orientierung. Die Initiative umfasst neben den Qualitätsregionen „Wanderbares Deutschland“  die Qualitätswege sowie die Qualitätsgastgeber „Wanderbares Deutschland“.

Das Zertifikat Qualitätsregion „Wanderbares Deutschland“ hebt die ausgezeichneten Gebiete in die Königsklasse aller Wanderregionen, ein Rundum-Sorglos Paket für Wanderer. Service, ÖPNV, Unterkünfte oder Wege: Hier stimmt alles.

Wer auf den bundesweit 160 Qualitätswegen „Wanderbares Deutschland“ mit einer Gesamtlänge von 13.868 Kilometern unterwegs ist, genießt abwechslungsreiche Landschaften, verlässliche Markierungen und naturbelassenen Untergrund. Neben den längeren, oftmals mehrere Tagesetappen umfassende Wanderwegen, zertifiziert der DWV kurze, thematische Qualitätswege „Wanderbares Deutschland“.

Neben diesen familienfreundlichen Wegen zertifiziert der DWV kulinarisch wertvolle Strecken.

Die DWV-Prüfkriterien hierfür gehen über die für die längeren Qualitätswege noch hinaus, denn die Wege müssen bestimmte Themen vertiefen. Beispiel „familienspaß“: Die höchstens zehn Kilometer langen besonders familienfreundlichen Wege sind extrem abwechslungsreich, sie dürfen höchstens 300 Meter am Stück gerade verlaufen und müssen Kindern alle zwei Kilometer naturnahe Spielmöglichkeiten geben.

Neben diesen familienfreundlichen Wegen zertifiziert der DWV kulinarisch wertvolle Strecken. Außerdem gibt es  die „stadtwanderung“, das „kulturerlebnis“, das  „naturvergnügen“ sowie „komfortwandern“. Dazu kommen das „winterglück“ und die „traumtouren“.

Ebenso wie auf den Wegen fühlen sich Wanderer bei den Qualitätsgastgebern „Wanderbares Deutschland“ wohl, denn die rund 1.600 Betriebe haben sich auf aktive Gäste eingestellt. Hier gibt es nicht nur kompetente Beratung, sondern auch einen Hol- und Bringservice sowie die Möglichkeit, durchnässte Klamotten unkompliziert zu trocknen.

 

 

Information

Alle Infos zur DWV-Qualitätsinitiative sowie alles andere zum Thema Wandern unter www.wanderbares-deutschland.de. Übrigens: Wer wissen will, wie vielfältig das Wandern sein kann, sollte eine der Veranstaltungen anlässlich des bundesweiten Tages des Wanderns (www.tag-des-wanderns.de) am 14. Mai besuchen. Für die Unterstützung des Tages dankt der DWV dem Hauptsponsor, der Sparkassen-Finanzgruppe, und weiteren Partnern.