Die richtige Ausrüstung ist das A und O eines Wintersportlers.

Klare Luft, blauer Himmel und weiße Pisten – für die meisten gehört Sport im Winterurlaub einfach dazu. Um sich vor Verletzungen, wie Zerrungen und Knochenbrüchen, zu schützen, ist man auf die richtige Wintersportausrüstung angewiesen. Bei der Auswahl der richtigen Ausrüstung sollte man jedoch auf einiges achten.

Das Outfit

Skianzug oder Zweiteiler sollten aus atmungsaktivem Material bestehen und den Schweiß aufnehmen, denn auf der Piste kommen Sie schnell ins Schwitzen. Starkes Schwitzen führt schnell zu Erkältungen. Halten Sie sich warm mit der richtigen Skiunterwäsche. Sie wärmt und nimmt den Schweiß auf. Das Skioutfit sollte zudem Taschen haben, um die wichtigsten Dinge, wie Portemonnaie, Handy, Hotelkarte und Skipass sicher zu verstauen. Zur Skiausrüstung gehört also die richtige Bekleidung:

  • Skiunterwäsche 
  • Skisocken 
  • Pullover oder Jacke 
  • Overall oder zweiteiliger
  • Skianzug 
  • Skihandschuhe 
  • Skimütze

Das wichtigste Kriterium bei der Auswahl der richtigen Sportbekleidung ist dabei immer die Sicherheit. So sollte man sich ohne Lawinensensor keineswegs in höhere Berggebiete begeben. Darüber hinaus ist man aber auch auf entsprechende Skier und Skischuhe angewiesen, die ebenfalls viel mit der persönlichen Sicherheit zu tun haben.

Helm nicht vergessen!

Viele tragen nicht gerne einen Helm, da er als lästig, unpraktisch oder unschön empfunden wird. Dennoch sollte man auf einen Helm nicht verzichten. Schnell kann es zu Stürzen auf den Pisten und Loipen kommen, die lebensgefährliche Folgen haben können. Ski- und Snowboardhelme können vor schlimmen Kopfverletzungen schützen. 

Die Schuhe

Auch den Schuhen sollte man bei der Auswahl der Wintersportbekleidung immer viel Aufmerksamkeit schenken. Die Skischuhe erfüllen gleich mehrere wichtige Rollen, wenn diese auch die richtige Größe haben und von guter Qualität sind, 

  • halten sie Ihre Füße warm, 
  • schützen Sie vor Verletzungen, 
  • sind atmungsaktiv

Skischuhe müssen fest sitzen und dennoch nirgendwo drücken, um den Skiläufer vor Verletzungen zu schützen. Weitere wichtige Bestandteile des Wintersportequipments sind unter anderem folgende: 

  • Bekleidung 
  • Protektoren
  • Schutzbrillen 
  • Skier oder Snowboard
  • Skistöcke

Wichtig ist, sich beim Kauf der Ausrüstung für den Wintersport gut beraten zu lassen. Wer sich eine professionelle Ausrüstung nicht leisten kann, dem ist jederzeit die Möglichkeit gegeben, sich Ausrüstung auszuleihen. Hierbei hat man darüber hinaus auch einen großen Vorteil und zwar, dass man die neueste Ausrüstung auf dem Markt testen kann, ohne sie kaufen zu müssen. 

Fazit: Wintersport kann viel Spaß machen, doch birgt er auch das Risiko von Verletzungen. Doch mit der richtigen Ausrüstung können Sie sich vor vielen Verletzungen schützen. Beginnen Sie erst mit dem Skisport, so sollten Sie Abfahrten und Loipen nutzen, die für Anfänger geeignet und entsprechend gekennzeichnet sind.