Der Durchblick

Wer für winterliche Aktivitäten – ob in der Pipe, auf der Piste oder in der „Wildnis“-  perfekt ausgerüstet sein will, darf auf Ski- und Snowboardbrille nicht verzichten. Eine gute Brille bietet nicht nur Schutz vor Sonne, Schnee und Ästen, die bei einem Abstecher durch den Wald schnell zum Verhängnis werden könnten. Sie verschafft auch den nötigen Durch- und Überblick, der immer wichtiger wird, umso schneller man unterwegs ist.

Im Zweifelsfall macht es gerade den Reiz aus, dass man in Sekundenbruchteilen entscheiden muss – links lang, rechts lang? Gefährlicher Hügel oder harmlose Schneewehe? Moderne Skibrillen sind viel mehr als nur ziemlich stylische Accessoires – sie zu entwickeln und zu testen ist viel aufwändiger, als man sich vorstellen kann.  Hier erstmal ein grober Überblick, warum es ohne Brille tatsächlich überhaupt nicht geht.

UV-Schutz

Eine Skibrille schützt die Augen vor gefährlichen UV-Strahlen und der Schneeblindheit.

Schutz vor Schnee und Wind

Bei hohen Geschwindigkeiten können sich durch den Fahrtwind sehr schnell Tränen bilden. Eine Skibrille vermeidet die Tränenbildung und sorgt über ein Belüftungssystem dafür, dass die Gläser nicht beschlagen. Auch Schnee und Eis können zu unangenehmen Verletzungen im Auge führen.

Optimale Sichtverhältnisse – Nebel und Schneefall können schnell „Schluss mit Durchblick“ machen. Früher hieß es „Abwarten“, heute gibt es vielseitige Brillen für verschiedene Verhältnisse und Lichtbedingungen.

Helm nicht vergessen!

Viele tragen nicht gerne einen Helm, da er als lästig, unpraktisch oder unschön empfunden wird. Dennoch sollte man auf einen Helm nicht verzichten. Schnell kann es zu Stürzen auf den Pisten und Loipen kommen, die lebensgefährliche Folgen haben können. Ski- und Snowboardhelme können vor schlimmen Kopfverletzungen schützen.

Die Schuhe

Auch den Schuhen sollte man bei der Auswahl der Wintersportbekleidung immer viel Aufmerksamkeit schenken. Die Skischuhe erfüllen gleich mehrere wichtige Rollen, wenn diese auch die richtige Größe haben und von guter Qualität sind,

  • halten sie Ihre Füße warm,
  • schützen Sie vor Verletzungen,
  • sind atmungsaktiv.

Skischuhe müssen fest sitzen und dennoch nirgendwo drücken, um den Skiläufer vor Verletzungen zu schützen.

Fazit:

Wintersport kann viel Spaß machen, doch birgt er auch das Risiko von Verletzungen. Doch mit der richtigen Ausrüstung können Sie sich vor vielen Verletzungen schützen. Beginnen Sie erst mit dem Skisport, so sollten Sie Abfahrten und Loipen nutzen, die für Anfänger geeignet und entsprechend gekennzeichnet sind.