Home » SOMMER 2021 » Mit dem Van quer durch Deutschland
SOMMER 2021

Mit dem Van quer durch Deutschland

Fotos: Yvonne Pferrer und Jeremy Grube

Wir sind Jerry und Yve und haben uns 2017 den Traum vom großen selbst umgebauten Transporter erfüllt und haben seitdem viele spannende Reisen an den verschiedensten Orten erlebt. Dabei nehmen wir die unsere Community über Instagram und Youtube mit in das spannende Vanlife. Mittlerweile ist unser zweiter Van fertig und wir starten nach der Pandemie und dem langen Lockdown die ersten Reisen quer durch Europa.


Unsere Van-Life-Community ist immer mit dabei. Außerdem habe ich, Yve, mein erstes eigenes Buch, „Einzimmerfahrtwind“ veröffentlicht, das sowohl für Van-Neulinge als auch Profis, spannende Tipps, bekannte und neu entdeckte Reiseziele bereithält. Jerry konzentriert sich hauptberuflich auf seine Musik und im Frühjahr diesen Jahres ist sein erstes Van-Tape veröffentlicht worden.

Wir nehmen jeden, der Fernweh oder Lust hat, zu träumen, auf unseren Social-Media-Accounts mit auf unsere Reisen. Meistens haben wir die Touren vorher kaum geplant, jedoch hat es trotzdem immer irgendwie funktioniert und wir wurden von ganz großartigen unerwarteten Orten überrascht. Ob wir einen Lieblingsplatz haben? Nein, denn wir haben immer wunderschöne, sehenswerte Ziele entdeckt – Auch direkt vor unserer eigenen Haustür nur einige Kilometer entfernt.

Aufgrund der Corona-Situation haben sich unsere Pläne für 2020 komplett geändert. Wie immer wollten wir das Beste aus allem machen, also haben wir uns für eine Reise quer durch Deutschland entschieden.

Viel zu selten lernt man sein eigenes Land kennen, was sehr schade ist, denn auf dieser Tour haben uns so einiges zum Staunen gebracht und uns an Erfahrungen in anderen Ländern erinnert: blaues Seewasser wie in der Karibik, Felsenformationen wie im Grand Canyon, Sonnenaufgänge mit traumhaften Ausblicken, die an Afrika denken lassen, oder wunderschöne Badebuchten wie in ebenfalls weit entfernten Urlaubsregionen.

Die Vorteile dieser Reise sind die wenig aufwendigen Anfahrtszeiten und die einfache Verständigung. Jede Region, die wir erkundet haben, hat noch so viel mehr zu bieten und wir waren über die Vielfalt wirklich positiv überrascht. Lasse dich also gerne von unseren Erfahrungen inspirieren, zugleich aber auch unabhängig treiben und mache dich auf die Suche nach deinem Urlaubsfeeling im schönen Deutschland.

Hier findet ihr ein paar kleine Eindrücke unserer Deutschland-Tour, die sich perfekt eignen, um einen Abenteuerurlaub ganz individuell, mit dem Van und abseits zu voller Touristen-Hotspots, zu erleben:

Ziel 1: Wald, Stille und abgelegene Dörfer – Der Pfälzer Wald

Am Eibsee haben wir ein nettes Pärchen aus dem Pfälzer Wald getroffen, das sehr von den Sehenswürdigkeiten vor Ort schwärmte. Tatsächlich hat uns dieser Ort positiv überrascht. Überall ist Wald und Stille, und abgelegene Dörfer laden zum spazieren ein. Nirgendwo sonst konnten wir uns so ungestört direkt in der Natur aufhalten und sogar auf Waldparkplätzen übernachten. Die Leute sind sehr freundlich und du bist weit weg von Touristenansammlungen.

Ziel 2: Irgendwo im Hintergrund das Meer – Autostrand bei Sankt Peter-Ording

Auf Deutschlands einzigem Autostrand mit einer Fläche von 15 Fußballfeldern würden rund 5.000 Fahrzeuge einen Stellplatz finden. Dieser Autostrand ist mein absoluter Lieblingsort an der Nordsee. Mit dem Camper kannst du über den Sand fahren und hast eine endlose Weite vor dir, bis du irgendwo im Hintergrund das Meer erblickst. Tagsüber ist es erlaubt, mit dem Van zu verbleiben, du musst den Ort für die Nacht allerdings verlassen haben. Es befinden sich einige Campingplätze in unmittelbarer Nähe.

Ziel 3: Quer durch dir Sächsiche Schweiz – Die Idagrotte

Die Idagrotte ist eine große Felshöhle und liegt am Felsfuß des 130 Meter hohen „Frienstein“.

Wir empfehlen euch, vorher eine Karte mit Wanderwegen herunterzuladen, damit nichts mehr schief gehen kann. So seid ihr beim Wandern immer sicher, dass ihr euch auch auf dem richtigen Weg befindet. Von einem nahe gelegenen Parkplatz aus sind wir 45 Minuten zur Idagrotte gewandert. Wir waren um 5 Uhr morgens zum Sonnenaufgang unterwegs, da die Spots dann am schönsten sein sollen und man die Einsamkeit am besten genießen kann. Natürlich kannst du dir schon für 300€ ein All-inclusive-Hotel in der Türkei oder in Ägypten buchen, aber das ist wirklich in keiner Weise zu vergleichen. Das Reisen im Van bedeutet: Sei mutig – sei frei. Finde auch in deiner Heimat deine eigenen traumhaften und einsamen Orte und erlebe Momente, die mit keinem Geld der Welt zu bezahlen sind.

Sie möchten mehr erfahren?

Verfolgen Sie den inspirierenden Weg von @yvonnepferrer und @jeremygrube.

Nächster Artikel
Home » SOMMER 2021 » Mit dem Van quer durch Deutschland
Sponsored

Naturidylle, Kulturgenuss und Familienzeit – pure Sommerfrische im Erzgebirge

Egal ob Tagesausflug, Kurztrip oder Ferientage voller Sommerfrische – das Urlaubsglück ist ganz nah – mitten in Deutschland – im Erzgebirge.

Vielfältige Rad- und Wanderwege, historische Dampfeisenbahnen, über 800 Jahre Bergbautradition, beindruckende Kulturschätze und weltbekannte Handwerkskunst – das Erzgebirge ist die Erlebnisheimat. Seit Juli 2019 trägt die Montanregion Erzgebirge/Krušnohoří den Titel UNESCO-Welterbe.

Natur pur.

Wunderschöne Landschaften, verträumte Ortschaften und einmalige Flusstäler ziehen sich entlang der deutsch-tschechischen Grenze. Die vielen spannenden Geschichten der Region entdeckt man besonders gut bei einer Wanderung oder auf dem Fahrrad.

Foto: Felix Meyer

Hoch oben verläuft auf 285 Kilometern und mit 17 Tagesetappen der Qualitätswanderweg Kammweg Erzgebirge-Vogtland. Ganz individuell und mit einem komfortablen Quartier ist er ebenfalls zu erkunden. Bis August verströmen die Bergwiesen einen betörenden Duft. Weithin leuchten die farbenfrohen Blütenteppiche, die man bei einer Kräuterwanderung durch das Naturschutzgebiet Zechengrund bei Oberwiesenthal schmackhaft erkunden kann.

Auf Knüppelwegen durchstreift man das sagenumwobene Krummholzkiefernmoor in Zinnwald-Georgenfeld oder das Hochmoor Kleiner Kranichsee in Johanngeorgenstadt. Moosbeeren, Rausch- oder Trunkelbeeren, verschiedene Torfmoosarten, der Rundblättrige Sonnentau, das Wollgras oder Heidekraut können sich in dem geschützten Naturraum entfalten. Auch Bergeidechsen und Kreuzottern sind in den erzgebirgischen Mooren heimisch.

Aber auch mit Mountainbike, Rennrad oder Tourenrad ist man, egal ob durch romantische Täler, ausgedehnte Waldgebiete oder auf aussichtsreichen Höhen, bestens unterwegs. Flussradrouten versprechen genauso viel Abwechslung, wie das einmalige Abenteuer für Rennrad und Mountainbike – der Stoneman Miriquidi Road und MTB. Die Schönheit des Osterzgebirges erlebt man auf der BLOCKLINE – dem neuen Bike-Abenteuer für die ganze Familie. Auf insgesamt 140 Kilometern Bike-Abenteuer ruft das große Gefühl von unendlicher Freiheit – Globetrotter-Feeling direkt vor der Haustür. Drei spannende Runden entführen kleine und große Abenteurer auf eine Expedition in die unberührte Natur des Osterzgebirges – komplett beschildert und mit insgesamt über 2500 Höhenmetern. Das ist Zweiradliebe.

Foto: Felix Meyer

Familienzeit pur.

Das Erzgebirge ist das perfekte Reiseziel für einen erlebnisreichen Familienurlaub. Die unzähligen Aktivitäten versprechen Abwechslung für die ganze Familie – egal ob drinnen oder draußen. Märchenhafte Wanderwege, alte Schlösser und Burgen, schnaufende Schmalspurbahnen, Badespaß, Spielwelten, actionreiche Abenteuer oder Handwerk zum Mitmachen – Langeweile hat hier Pause.

Foto: Uwe Meinhold

Die Marke „Familienurlaub in Sachsen“ steht für geprüfte Qualität und Vielfalt und verspricht einen besonders schönen Urlaub für Groß und Klein.

Kulturgenuss pur.

In Deutschland gibt es nirgendwo sonst so viele Sachzeugen des Bergbaus, faszinierende Bergstädte, imposante Sakralbauten und Kunstwerke mit bergmännischem Bezug wie im Erzgebirge.

Foto: Uwe Meinhold

Das Brauchtum der Bergleute ist auch heute noch allgegenwärtig – egal ob über- oder untertage. Das herzliche „Glück auf“ zur Begrüßung ist der beste Beweis dafür.

Auch in der Landschaft entdeckt man Spuren des Bergbaus – vorbei an Stollenmundlöchern oder Haldenzügen, bei einem Spaziergang durch die historischen Städte oder bei einem Besuch der Schatzkammern untertage.

Neben den bekannten Bergstädten, wie Freiberg, Marienberg, Annaberg-Buchholz und Schneeberg mit ihren prächtigen Kirchen und zahlreichen Museen gibt es noch sehr sehenswerte Geheimtipps zu entdecken.

Foto: Eva Schalling

Tipp: Die APP „Erzgebirge Erleben“, welcheals Premiumversion für iOS und Android kostenfrei verfügbarist, ist dabei der ideale Wegbegleiter und sorgt für Inspiration.

Sommerfrische im Erzgebirge

Leistungen
5 ÜN mit Frühstück,
als Souvenir pro Zimmer: Freizeit- und Erlebnistipps & Reiseführer „Glück Auf Welterbe“ & Naturseife „Erzwäsche“

Preis
ab 225 € pro Person im DZ oder Ferienwohnung
(2 Erwachsene+2 Kinder) ab 325 €

Nächster Artikel