Home » urlaub » winterurlaub » Wir sind Weihnachten
Sponsored

Das Erzgebirge mit all seiner Pracht und Seele erlebt man am besten zur Weihnachtszeit.

Kein anderer Landstrich ist für seine weihnachtlichen Rituale so bekannt wie das Erzgebirge. Ab dem ersten Advent drehen sich die Pyramiden wieder, die Schwibbögen sowie Bergmann und Engel schmücken die Fenster und lassen das gesamte Erzgebirge in einem warmen Lichterglanz erstrahlen. Rund 500 weihnachtliche Veranstaltungen machen die Region zum „Weihnachtsland“ in Deutschland schlechthin.

Heimat der Traditionen

Feierliche Klänge begleiten in diesen Tagen die Bergmänner in ihren prächtigen Trachten durch die Städte und Orte. Bei diesen imposanten Bergparaden ahnt der Betrachter, welch wertvolle Arbeit die Bergleute einst verrichteten. Ein besonderes Erlebnis ist die „Freiberger Weihnacht“, eine Aufführung des Krippenspiels in bergmännischer Tradition am 11. und 13. Dezember 2015 in der Nikolaikirche Freiberg. Die große Bergparade am 20. Dezember 2015 in Annaberg-Buchholz ist mit über 1.000 Trachtenträgern der krönende Abschluss. Den Glanzpunkt bildet das gewaltige Bergkonzert an der St. Annenkirche.

Heimat der Engel

Weltbekannt und zeitlos schön sind die Elf-Punkte-Engel von Wendt & Kühn. Einblicke in den behüteten Musterschatz der 100-jährigen Traditionsmanufaktur gewährt die neu eröffnete Wendt & Kühn-Erlebniswelt am Firmenstammsitz in Grünhainichen. www.wendt-kuehn.de

Heimat der Lichter

Warmes, weißes Leuchten verwandelt das Erzgebirge mit Beginn der Adventszeit in eine traumhafte Kulisse. Der Ursprung dieses heute sehenswerten erzgebirgischen Lichtermeeres liegt in der Tradition des Bergbaus, im Glauben an Gott und in der Sehnsucht nach dem Licht. Gäste erleben das festlich geschmückte Erzgebirge zum Beispiel bei einer Lichterfahrt mit der Schmalspurbahn. 

Heimat der Düfte

Geheimnisvoller Weihnachtsduft – die exakte Zusammensetzung der erzgebirgischen Räucherkerzen ist bis heute ein Geheimnis. Ob Weihrauch, Tanne, Orange oder Sandel – jeder Räucherkerzenhersteller hütet seine Rezeptur. Gleichwohl sind die Zutaten der Duftkegel bekannt: hochwertiger Holzkohlestaub, Sandelholz- und Rotbuchenmehl, Bindemittel und Duftstoffe aus Kräutern, Harzen, Blüten, Wurzeln oder ätherischen Ölen.

Tipp: Räucherkerzenherstellung in Crottendorf sowie Schauwerkstatt „Zum Weihrichkarzl“ in Neudorf. www.weihrichkarzl.de; www.crottendorferraeucherkerzen.de

Willkommen im Weihnachtswunderland: Alle Veranstaltungen sind im Adventsflyer „Wir sind Weihnachten“ veröffentlicht!

Freunde für´ s Leben – die Figuren aus dem Erzgebirge bringen seit Jahrhunderten nicht nur Kinderaugen zum Strahlen. Sie begleiten ihre Sammler und Besitzer durchs ganze Leben, lassen Erinnerungen lebendig werden und schenken immer wieder Glück und Freude.

Ob liebe Geburtstagsgrüße von bezaubernden Blumenkindern oder die unvergessliche Magie der Erzgebirgsweihnacht – die Holzkunst aus dem Erzgebirge verzaubert die Menschen mit einer unglaublichen Vielfalt an Motiven und immer neuen Figurenkompositionen. Ein besonders liebenswerter Freund ist der PICUS, der als Maskottchen & Botschafter für die erzgebirgische Holzkunst steht!

Nächster Artikel