Home » reisen » fotoreisen » Tipps für die perfekten Urlaubsbilder
fotoreisen

Tipps für die perfekten Urlaubsbilder

Tipps für die perfekten Urlaubsbilder
Tipps für die perfekten Urlaubsbilder
Grandioses Lichtspiel eingefangen in Paris. Foto: Luciano Mortula - LGM/Shutterstock

Inspiration gesucht? Reisen weckt die Lust am Fotografieren.

avatar

Judith Westskogen

Reisefoto-Expertin von CEWE

Judith Westskogen, Reisefoto-Expertin, verrät die besten Tipps, wie Sie von Ihrem nächsten Städtetrip mit großartigen Fotos heimkommen. Wir haben die wichtigsten Tipps zum Fotografieren in der Stadt zusammengestellt – jenseits der klassischen Postkartenmotive. So kommen Sie garantiert mit vielen Bildern nach Hause, die es wert sind, in einem CEWE FOTOBUCH verewigt zu werden. Oder die man sich einfach gerne an die Wand hängt.

Natürlich haben auch die besten Fotografen erst einmal den typischen Postkartenschuss im Kopf, wenn sie an eine Stadt denken. Und es spricht auch überhaupt nichts dagegen, ein solch perfektioniertes Foto nachzumachen.

Aber: Ganz gleich, was Sie später mit Ihren Fotos machen – im Kopf bleiben die Bilder, die sich von der Masse abheben. Lichten Sie bekannte Sehenswürdigkeiten in besonderem Licht (Bild 1), in einem anderen Kontext (2) oder aus einem anderen Winkel (3) ab, ist Ihnen das „Aha“, „Wow“ oder Schmunzeln der Betrachter sicher, wenn Sie zum Beispiel gemeinsam im Fotobuch blättern.

 

Foto: RossHelen/Shutterstock

Foto: oneinchpunch/Shutterstock

Der große Vorteil: Sie haben mit hoher Wahrscheinlichkeit dann auch eine spannendere Geschichte zu erzählen, wie das Bild gelungen ist. Dass Sie für die Lichtstimmung besonders früh aufgestanden sind. Wie Sie für die Perspektive am Boden lagen. Oder wie andere Urlauber Ihnen die Pose gleich nachgemacht haben.

Achten Sie aber bei aller Kreativität darauf, dass die Bilder nicht zu abstrakt werden – und man am Ende das eigentliche Bauwerk nur noch erahnen kann. Über Kamera- Einstellungen müssen Sie sich bei solchen Bildern meist wenig Gedanken machen.

Spielen Sie mit der Brennweite, um verschiedene Wirkungen auszuprobieren. Wichtig ist, dass die Belichtung passt – am Display prüfen und gegebenenfalls
nachjustieren ([+/-]-Taste).

Nächster Artikel